Pietro Metastasio, Joseph Haydn, Niccolò Porpora – WG im Großen Michaelerhaus

Grosses MichaelerhausWas ist es, das uns einen Platz im Leben finden lässt? Unsere Eltern, weitergegebene Eigenschaften, Talente? Eine gute Schule? Andere Menschen, an denen wir uns orientieren, die uns im Leben weiterhelfen?

1748/50 muß der Chorknabe Joseph Haydn wegen Stimmbruch und Ungezogenheit das Konvikt verlassen. Wäre sein Leben genauso verlaufen, wenn er nicht 1751 in das Große Michaelerhaus gezogen wäre und damit nicht Metastasio und Porpora getroffen hätte?

Das Große Michaelerhaus (Kohlmarkt 11) steht am Michaelerplatz, sicher einer der schönsten Plätze Wiens, aber leider damit auch immer zu voll, zu laut, zu nervig. Welchen Kontrast bietet der Innenhof des 1724 erbauten Hauses. Ruhig, eine Oase, einer der schönsten Höfe Wiens! Mit Blick auf die Antoniuskapelle und die Michaelerkirche, mit Wagenremisen, Plastiken und den im Freien verlaufenden Gängen zu den Wohnungen.

Dort wohnen bereits Metastasio und Porpora als Haydn einzieht. Metastasio war Hofdichter in Wien. Bei ihm lernte Haydn die italienische Sprache. Porpora war Opernkomponist und Gesangslehrer. Haydn durfte seine Schüler am Klavier begleiten. Matastasio vermittelte Haydn Klavierschüler und Porpora Kontakte. Beide halfen Haydn mit ihren vielfältigen Fähigkeiten zu lernen, selbstständig und erfolgreich zu werden.

Das im Michaelerhaus auch die Witwe Fürstin Esterházy wohnte, war sicher nur eine „Laune“ des Schicksals. Denn bis Haydn diese Familie trifft, geht er noch kleine „Zwischenschritte“.

Metastasio-, Haydn-, Porpora-Quellen:
Metastasio (1689 – 1782) – Kurzbiographie
Haydn (1732 – 1809) – Biographie
Porpora (1686 – 1768) – Kurzbiographie

Mehr Haydn-Schauplätze in Wien

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s