Franz Kafka – Numero 12

ehemalige laryngologische Klinik Wien„Als es in meinem Organismus klargeworden war, daß das Schreiben die ergiebigste Richtung meines Wesens sei, drängte sich alles hin und ließ alle Fähigkeiten leer stehen, die sich auf die Freuden des Geschlechts, des Essens, des Trinkens, … , richteten. Das war notwendig, weil meine Kräfte in ihrer Gesamtheit so gering waren, daß sie nur gesammelt dem Zweck des Schreibens halbwegs dienen konnten.“

Diese Art Lebensweg führt Kafka am 10. April 1924 in die „schönste und größte laryngologische Klinik der Welt“. Nach Wien in die Lazarettgasse 14 in das Allgemeine Krankenhaus zu Prof. Markus Hajek, dem Schwager Arthur Schnitzlers. Hajek ist Kehlkopfspezialist. Kafka hat Kehlkopftuberkulose, als Folge einer Lungentuberkulose.

Wieder ein Ort in Wien, wo die Kulissen heute noch sichtbar sind. Inmitten aller Neubauten des AKH steht das alte Klinikgebäude.

Im Bett zu liegen in einem Zimmer mit fremdem und sterbenden Personen, quält Kafka. Als Werfel für ein Einzelzimmer für Kafka interveniert, kommt es zum berühmten tragikomischen Ausspruch Hajeks: „Da schreibt mir ein gewisser Werfel, ich soll etwas für einen gewissen Kafka tun. Wer Kafka ist, das weiß ich. Das ist der Patient auf Numero 12. Aber wer ist Werfel?“ 

Kafka zögert die Hilfe anzunehmen und will weg aus der Klinik, gegen jeden ärztlichen Rat. Seine letzte Reise führt ihn in ein Sanatorium bei Klosterneuburg, wo er am 3. Juni 1924 stirbt.

Kafka-Quellen:
Kafka, Franz: Tagebücher 1910-1923, herausgegeben von Max Brod, S. Fischer, Frankfurt/Main, 1981
Hackermüller, Rotraut: Das Leben, das mich stört. Eine Dokumentation zu Kafkas letzten Jahren 1917 – 1924, Medusa, Wien-Berlin, 1984

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s